Exkur­si­on unse­rer Geschichts­kur­se in der Q2 zur “NS-Ordens­burg Vogelsang”

Am 8. Novem­ber 2023 mach­ten sich die bei­den Grund­kur­se und der Lei­stungs­kurs Geschich­te auf den Weg zur “NS-Ordens­burg Vogel­sang” in die Eifel. 

Im Rah­men der Exkur­si­on fand dort ein mehr­stün­di­ger Stu­di­en­tag zum The­ma “Bestim­mung: Her­ren­men­schen” statt. 

Die ehe­ma­li­ge “NS-Ordens­burg Vogel­sang” ist ein Gebäu­de­kom­plex, der von den Natio­nal­so­zia­li­sten bei Schlei­den in der Eifel erbaut wur­de und ihnen zwi­schen 1936 und 1939 als Schu­lungs­stät­te für den zukünf­ti­gen NSDAP-Füh­rungs­ka­der dien­te. Heu­te ist Vogel­sang IP ein NS-Dokumentationszentrum. 

Nach der Ankunft wur­de die Grup­pe geteilt und bei­de genos­sen eine Füh­rung durch die histo­ri­schen Räum­lich­kei­ten und das Gelände. 

Die Schüler*innen waren beein­druckt von der Impo­sanz des Kom­ple­xes, wel­cher bei­na­he an eine mit­tel­al­ter­li­che Burg erin­nert, gleich­zei­tig auch erschrocken über die Gräu­el, die den Ort prägten. 

Nach einer Mit­tags­pau­se ging es für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler wei­ter in einem inter­ak­ti­ven Teil. Sie beschäf­tig­ten sich jetzt sel­ber mit Tex­ten und Fotos jenes Ortes. 

Anschlie­ßend ging es in die Aus­stel­lung, wo in Grup­pen an ver­schie­de­nen The­men gear­bei­tet wur­den, die zum Abschluss des Tages vor­ge­tra­gen wurden.

Der gan­ze Tag war für alle Teil­neh­mer und Teil­neh­me­rin­nen sehr lehr­reich und informativ. 

Ein Besuch der “NS-Ordens­burg Vogel­sang” lohnt sich in jedem Fall, denn man lernt hier viel – da dies ein Ort der Täter ist – , über ihre Gedan­ken, den Hin­ter­grün­den der NS-Ideo­lo­gie und ihre Anhänger.

Vie­len Dank an Ami­ra Hou­maoui und Sofia Cue­sta Fuoß aus dem LK Geschich­te in der Q2 für die­sen Bericht über den Unter­richts­gang und den Kol­le­gen Andre­as vom Hee­de, Rhe­za Bas­hir­pour und Leif Zer­lin für die Orga­ni­sa­ti­on des Studientags !