Info­abend (02.11.2022) und Tag der offe­nen Tür (12.11.2022) – erste Infos

Info­abend (02.11.2022) und Tag der offe­nen Tür (12.11.2022) – erste Infos

Zum Info­abend laden wir alle Grund­schul­el­tern, zum Tag der offe­nen Tür alle Eltern mit ihren Kin­dern herz­lich ein. Wir freu­en uns, den Eltern und Kin­dern einen Ein­blick in die Viel­falt unse­res Schul­lebens geben zu können.

Am Info­abend (02.11.2022) stel­len wir Ihnen um 19.00 Uhr die Schu­le vor und möch­ten mit Ihnen ins Gespräch kom­men über unse­re Schul­kul­tur, das Fächer­an­ge­bot und unse­re Schulentwicklung. 

Den Tag der offe­nen Tür (Sams­tag, den 12.11.2022) begin­nen wir um 10.00 Uhr in unse­rer Aula mit einer kur­zen Begrü­ßung und Infor­ma­ti­on über unser Schulleben. 

Dann haben die Kin­der Gele­gen­heit, den Unter­richt an unse­rer Schu­le mit­zu­er­le­ben und anschlie­ßend mit ihren Eltern Fach­räu­me und Samm­lun­gen zu besich­ti­gen, vie­le Din­ge selbst aus­zu­pro­bie­ren, bei Unter­richts­pro­jek­ten zuzu­schau­en oder auch mitzumachen. 

Unse­re Gäste kön­nen sich einen Über­blick über unser Ganz­tags­kon­zept, viel­fäl­ti­ge Akti­vi­tä­ten und Schwer­punk­te ver­schaf­fen, an Füh­run­gen durch die Schu­le teil­neh­men und unser breit gefä­cher­tes Ange­bot an Arbeits­ge­mein­schaf­ten ken­nen lernen. 

Bei Kaf­fee, Waf­feln und Kuchen sind alle Eltern herz­lich zu Gesprä­chen mit Leh­re­rin­nen und Leh­rern, den Eltern unse­rer Schul­pfleg­schaft, Schü­le­rin­nen und Schü­lern sowie den Mit­glie­dern der Schul­lei­tung eingeladen. 

Wir freu­en uns auf Ihren und euren Besuch!

Alex­an­dra Flaig (Schul­lei­te­rin), Iris Wal­ter (Erpro­bungs­stu­fen­ko­or­di­na­to­rin) und die gesam­te Schulgemeinschaft

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen für Grund­schul­kin­der und ihre Eltern im Zusam­men­hang mit den Anmel­dun­gen für Klas­se 5 im näch­sten Schul­jahr fin­den Sie dem­nächst auf einer ande­ren Webseite.

Oster­grü­ße und Infor­ma­tio­nen für die Zeit nach den Osterferien

Oster­grü­ße und Infor­ma­tio­nen für die Zeit nach den Osterferien

Lie­be Eltern, lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,

die lan­ge Etap­pe seit den Weih­nachts­fe­ri­en ist end­lich geschafft und wir dür­fen uns auf zwei Feri­en­wo­chen freuen. 

Nach den Feri­en beginnt der Unter­richt wie­der am Mon­tag, 25. April 2022, um 8:00.

Ände­run­gen am Stundenplan

Bit­te beach­ten Sie, dass es zu klei­ne­ren Stun­den­plan­än­de­run­gen kom­men kann. Ich bit­te daher vor Unter­richts­be­ginn auf WebUn­tis zu schau­en und den neu­en Plan zur Kennt­nis zu nehmen.

Coro­na-Regeln, Mas­ken und frei­wil­li­ges Testangebot

Coro­na wird uns sicher­lich auch nach den Feri­en wei­ter beglei­ten, auch wenn alle Sicher­heits­re­geln von Sei­ten der Lan­des­re­gie­rung weg­fal­len werden. 

Uns ist es aber sehr wich­tig, eine zusätz­li­che Sicher­heit für unse­re Schul­ge­mein­de zu bekom­men. Daher möch­ten wir am Mon­tag, dem 25.04.2022, und am Mitt­woch, dem 27.04.2022, noch zwei Mal ein frei­wil­li­ges Testan­ge­bot für alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler anbie­ten. Damit kön­nen wir die Wei­ter­ga­be von Ansteckun­gen ver­mei­den, die unwis­sent­lich durch Kon­tak­te aus dem Oster­ur­laub mit­ge­bracht wur­den. Auch hier freue ich mich über jeden, der bei die­sen Tests mit­macht – ob geimpft, unge­impft oder genesen.

Natür­lich ist es auch nach den Oster­fe­ri­en wei­ter­hin erlaubt, eine Mas­ke zu tra­gen. Es wird sogar den ein oder ande­ren geben, der es aus gesund­heit­li­chen Grün­den machen muss. Auch ich wer­de auf dem Schul­ge­län­de nach den Oster­fe­ri­en bei anhal­tend hohen Inzi­den­zen eine Mas­ke tra­gen und möch­te jeden ermu­ti­gen, die­sem Bei­spiel zu folgt.

Abitur­prü­fun­gen

Unser aller Ziel ist es Prä­senz­un­ter­richt zu erhal­ten, die Abitur­prü­fun­gen erfolg­reich zu star­ten und auch zu Ende zu füh­ren. Ich hof­fe, Sie unter­stüt­zen uns bei die­sem Anliegen.

Den Abitu­ri­en­tin­nen und Abitu­ri­en­ten wün­sche ich jetzt eine gute Vor­be­rei­tung auf das Abitur, erfolg­rei­che Klau­su­ren sowie münd­li­che Prüfungen!

Der gesam­ten Schul­ge­mein­schaft wün­sche ich schö­ne Feri­en und gute Erholung!

Vie­le Grüße

Ricar­da Thöne

Foto von Pixabay

Coro­na-Ände­run­gen ab 2. April 2022

Coro­na-Ände­run­gen ab 2. April 2022

Lie­be Eltern, lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,

am Frei­tag letz­ter Woche haben sich die Rah­men­vor­ga­ben der Coro­na- Betreu­ungs­ver­ord­nung ab dem 2. April 2022 geändert.

Testun­gen

Das heißt für unse­re Schu­le, dass ab dem 2. April 2022 im Unter­richt kei­ne Mas­ken mehr getra­gen wer­den müs­sen. Bis zu den Oster­fe­ri­en bleibt aller­dings die Test­pflicht bestehen. Drei­mal die Woche testen wir die unge­impf­ten und nicht gene­se­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­pflich­tend. Alle ande­ren dür­fen natür­lich an der Testung frei­wil­lig teilnehmen.

Mas­ken

Frei­wil­lig dür­fen ab dem 2. April auch die Mas­ken wei­ter getra­gen wer­den. Wir als Schu­le unter­stüt­zen die­se Frei­wil­lig­keit. Mas­ken schüt­zen auch wei­ter­hin vor einer Erkran­kung mit Coro­na. So kurz vor den Feri­en könn­te sonst sowohl ver­mehr­te Infek­tio­nen als auch Qua­ran­tä­ne dro­hen. Das ist sicher­lich kei­ne erstre­bens­wer­te Per­spek­ti­ve.
Wir wer­den kein Kind zwin­gen, eine Mas­ke zu tra­gen. Aller­dings bit­te ich alle Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen zum Mas­ke tra­gen zu moti­vie­ren. Hier geht es nicht nur um Selbst­schutz, son­dern auch um Ver­ant­wor­tung für Ande­re, ins­be­son­de­re Risikogruppen.

Hot­spots

Nach den Feri­en wer­den dann die für die Schu­le gel­ten­den Coro­na-Ein­schrän­kun­gen auf­ge­ho­ben. Dies gilt nur, solan­ge sich kein Hot­spot bil­det, der wie­der neu­er­li­che Ein­schrän­kun­gen nach sich zie­hen kann. Das bedeu­tet aber auch, dass wir wei­ter­hin vor­sich­tig und wach­sam blei­ben sollten.

In der Hoff­nung, dass nach den Feri­en wär­mer wer­den­des Wet­ter uns einen ent­spann­ten Umgang mit dem Virus erlaubt, ver­blei­be ich

mit freund­li­chen Grüßen

Ricar­da Thö­ne (komm. Schulleiterin)

Infor­ma­tio­nen zum neu­en Halbjahr

Infor­ma­tio­nen zum neu­en Halbjahr

Lie­be Eltern des Gym­na­si­ums Hoch­dahl, lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,

heu­te möch­te ich Ihnen und euch ein paar Infor­ma­tio­nen zum Ablauf der näch­sten Woche sowie eini­ge Daten für das neue Schul­halb­jahr übermitteln.

Näch­ste Woche Diens­tag, den 25.01.2022, und Mitt­woch, den 26.01.2022, fin­den die Zeug­nis­kon­fe­ren­zen statt. Der Unter­richt endet nach der 5. Stun­de. Soll­ten Sie Betreu­ungs­be­darf haben, ste­hen Herr Gür­e­sin und Frau Mar­tin zur Ver­fü­gung. Dazu mel­den Sie sich bit­te per Mail bei mir per E-Mail.

Am 28.01.2022 fin­det die Zeug­nis­aus­ga­be statt. Unter­richts­schluss ist nach der drit­ten Stunde.

Wir star­ten am 31.01.2022 mit dem neu­en Halb­jahr. Dazu wird es einen neu­en Stun­den­plan geben, der auf Web Untis für alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­öf­fent­licht wird.

Für das neue Schul­halb­jahr ist es uns gelun­gen, zwei neue Lehr­kräf­te für das Fach Mathe­ma­tik und eine Lehr­kraft für Che­mie zu gewin­nen. Jetzt bedarf es nur noch der Ver­trags­un­ter­la­gen sei­tens der Behör­de. Gleich­zei­tig erhal­ten wir durch eine Ver­set­zung eine Lehr­kraft mit den Fächern Musik und Mathe­ma­tik. Damit ist der Unter­richt für alle Klas­sen und Kur­se sichergestellt.

Wir freu­en uns auf die neu­en Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen und begrü­ßen Sie recht herz­lich bei uns.
Am Mon­tag, den 14.02.22, wer­den die Leh­re­rin­nen und Leh­rer sich zu einem päd­ago­gi­schen T ag tref­fen, um die Schul­ent­wick­lung vor­an­zu­brin­gen. Für unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler ist die­ser Tag ein Stu­di­en­tag. Sie erhal­ten für die ent­fal­len­den Stun­den Auf­ga­ben von den jewei­li­gen Lehr­kräf­ten.
Am Don­ners­tag, den 24.02.22, wird es einen Aus­gleichs­tag für den Tag der offe­nen Tür geben. Frei­tag, der 25.02.22, ist ein beweg­li­cher Feri­en­tag. Durch den dar­auf­fol­gen­den Rosen­mon­tag ent­steht ein lan­ges Wochen­en­de, dass uns allen hof­fent­lich zur Erho­lung die­nen kann.
Viel­leicht haben wir dann, Anfang März bereits die extre­men Aus­wüch­se von Coro­na über­stan­den und kön­nen das Schul­jahr in ruhi­ge­rem Fahr­was­ser zu Ende brin­gen. Wir pla­nen noch ver­schie­de­ne Pro­jek­te und Aus­flü­ge, deren Durch­füh­rung jedoch stark von Coro­na abhängt. Drücken wir uns hier die Daumen!

Abschlie­ßend möch­te ich mich bei allen für Ihre Unter­stüt­zung bedan­ken. Dan­ke eben­falls für Ihre Umsicht, da am Gym­na­si­um bis­her noch kein Coro­na-Hot­spot zu ver­zeich­nen war. Die­ses Ver­hal­ten garan­tiert uns, dass wir wei­ter im Prä­senz­un­ter­richt blei­ben kön­nen. Und Sie wer­den mir ver­mut­lich alle zustim­men, dass die­ser dem Distanz- oder Hybrid­un­ter­richt auf jeden Fall vor­zu­zie­hen ist.

Herz­li­che Grüße

Ricar­da Thöne 

kom­mis­sa­ri­sche Schulleiterin

Infos zum Schul­be­ginn nach den Weihnachtsferien

Infos zum Schul­be­ginn nach den Weihnachtsferien

Lie­be Eltern des Gym­na­si­ums Hoch­dahl, lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,

gestern hat das Mini­ste­ri­um die neue Schul­mail zum Unter­richts­start ins Jahr 2022 ver­öf­fent­licht. Aus die­sem Anlass wen­de ich mich heu­te an Sie und möch­te aber zu Beginn Ihnen, Ihren Fami­li­en und Euch, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler ein gesun­des Neu­es Jahr zu wünschen.

In der Schul­mail ist unter ande­rem fol­gen­de Rege­lung ent­hal­ten, auf die ich beson­ders hin­wei­sen möch­te:
Am Mon­tag, den 10.01.2022 müs­sen sich alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler, unab­hän­gig vom Impf- bzw. Gene­se­nen­sta­tus vor Unter­richts­be­ginn testen las­sen. Das Mini­ste­ri­um möch­te so früh­zei­tig Infek­tio­nen auf­decken und mög­li­che Infek­ti­ons­ket­ten unter­bre­chen. Die Test­pflicht erstreckt sich wei­ter­hin auf drei Tage in der Woche. Dabei blei­ben wir bei unse­rem Test­rhyth­mus: Mon­tag-Mitt­woch-Frei­tag. Bit­te beach­ten Sie, dass man sich nur durch die Vor­la­ge eines aktu­el­len Bür­ger­tests der Test­pflicht ent­zie­hen kann.

Im alten Jahr hat sich gezeigt, dass sich bis­her alle am Gym­na­si­um Hoch­dahl sehr umsich­tig und vor­sich­tig in der Pan­de­mie ver­hal­ten haben. Die Infek­ti­ons­zah­len an unse­rer Schu­le waren bis­her nie so hoch, dass weit­rei­chen­de Qua­ran­tä­ne­maß­nah­men den Unter­richt mas­siv ein­ge­schränkt hät­ten. Es waren bis­her nur ver­ein­zelt Klas­sen betrof­fen, deren Qua­ran­tä­ne­zei­ten rela­tiv über­schau­bar waren. Dafür möch­te ich mich herz­lich bei Ihnen bedan­ken und baue auch wei­ter­hin auf Ihre Umsicht.

Herz­li­che Grü­ße
Ricar­da Thöne 

kom­mis­sa­ri­sche Schulleiterin

Aus­zü­ge aus der Schul­mail vom 06.01.2022