Infor­ma­tio­nen zum neu­en Halbjahr

Lie­be Eltern des Gym­na­si­ums Hoch­dahl, lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,

heu­te möch­te ich Ihnen und euch ein paar Infor­ma­tio­nen zum Ablauf der nächs­ten Woche sowie eini­ge Daten für das neue Schul­halb­jahr übermitteln.

Nächs­te Woche Diens­tag, den 25.01.2022, und Mitt­woch, den 26.01.2022, fin­den die Zeug­nis­kon­fe­ren­zen statt. Der Unter­richt endet nach der 5. Stun­de. Soll­ten Sie Betreu­ungs­be­darf haben, ste­hen Herr Gür­e­sin und Frau Mar­tin zur Ver­fü­gung. Dazu mel­den Sie sich bit­te per Mail bei mir per E‑Mail.

Am 28.01.2022 fin­det die Zeug­nis­aus­ga­be statt. Unter­richts­schluss ist nach der drit­ten Stunde.

Wir star­ten am 31.01.2022 mit dem neu­en Halb­jahr. Dazu wird es einen neu­en Stun­den­plan geben, der auf Web Untis für alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­öf­fent­licht wird.

Für das neue Schul­halb­jahr ist es uns gelun­gen, zwei neue Lehr­kräf­te für das Fach Mathe­ma­tik und eine Lehr­kraft für Che­mie zu gewin­nen. Jetzt bedarf es nur noch der Ver­trags­un­ter­la­gen sei­tens der Behör­de. Gleich­zei­tig erhal­ten wir durch eine Ver­set­zung eine Lehr­kraft mit den Fächern Musik und Mathe­ma­tik. Damit ist der Unter­richt für alle Klas­sen und Kur­se sichergestellt.

Wir freu­en uns auf die neu­en Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen und begrü­ßen Sie recht herz­lich bei uns.
Am Mon­tag, den 14.02.22, wer­den die Leh­re­rin­nen und Leh­rer sich zu einem päd­ago­gi­schen T ag tref­fen, um die Schul­ent­wick­lung vor­an­zu­brin­gen. Für unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler ist die­ser Tag ein Stu­di­en­tag. Sie erhal­ten für die ent­fal­len­den Stun­den Auf­ga­ben von den jewei­li­gen Lehr­kräf­ten.
Am Don­ners­tag, den 24.02.22, wird es einen Aus­gleichs­tag für den Tag der offe­nen Tür geben. Frei­tag, der 25.02.22, ist ein beweg­li­cher Feri­en­tag. Durch den dar­auf­fol­gen­den Rosen­mon­tag ent­steht ein lan­ges Wochen­en­de, dass uns allen hof­fent­lich zur Erho­lung die­nen kann.
Viel­leicht haben wir dann, Anfang März bereits die extre­men Aus­wüch­se von Coro­na über­stan­den und kön­nen das Schul­jahr in ruhi­ge­rem Fahr­was­ser zu Ende brin­gen. Wir pla­nen noch ver­schie­de­ne Pro­jek­te und Aus­flü­ge, deren Durch­füh­rung jedoch stark von Coro­na abhängt. Drü­cken wir uns hier die Daumen!

Abschlie­ßend möch­te ich mich bei allen für Ihre Unter­stüt­zung bedan­ken. Dan­ke eben­falls für Ihre Umsicht, da am Gym­na­si­um bis­her noch kein Coro­na-Hot­spot zu ver­zeich­nen war. Die­ses Ver­hal­ten garan­tiert uns, dass wir wei­ter im Prä­senz­un­ter­richt blei­ben kön­nen. Und Sie wer­den mir ver­mut­lich alle zustim­men, dass die­ser dem Distanz- oder Hybrid­un­ter­richt auf jeden Fall vor­zu­zie­hen ist.

Herz­li­che Grüße

Ricar­da Thöne 

kom­mis­sa­ri­sche Schulleiterin