Anmel­dung für unse­re neu­en 5er

Anmel­dung für unse­re neu­en 5er

Ter­min­ver­ga­be für Anmel­dung des neu­en 5. Jahr­gangs am Gym­na­si­um Hoch­dahl per E‑Mail läuft auf Hochtouren


“Wie schön, dass wir in die­sem Jahr in Sachen Coro­na­schutz so gut auf­ge­stellt sind, dass die Anmel­dun­gen unse­rer neu­en 5er unter 3G-Bedin­gun­gen wie­der vor Ort statt­fin­den wer­den!” freut sich Ricar­da Thö­ne, die kom­mis­sa­ri­sche Schul­lei­te­rin des Gym­na­si­ums Hoch­dahl.

Die Anmel­dun­gen fin­den an den von der Stadt Erkrath vor­ge­ge­be­nen Ter­mi­nen und zu fol­gen­den Zei­ten im Febru­ar statt: 

  • Mitt­woch, den 16. Febru­ar 2022 von 9:00 — 12:00 und 16:00 — 19:00
  • Don­ners­tag, den 16. und 17. Febru­ar 2022 von 9:00 — 12:00 und 16:00 — 19:00
  • Frei­tag, den 18. Febru­ar 2022 von 9:00 — 12:00


Um die War­te­zeit zu mini­mie­ren, bie­tet das Gym­na­si­um Hoch­dahl seit eini­gen Jah­ren im Vor­feld der Anmel­dun­gen eine Ter­min­ver­ga­be per E‑Mail an. Dazu schi­cken inter­es­sier­te Eltern eine Mail an anmeldungen@gymnasium-hochdahl.de und erhal­ten umge­hend eine auto­ma­ti­sche Ant­wort, die erläu­tert, wel­che Anga­ben für die Ter­min­ver­ga­be not­wen­dig sind. Dabei kann man auch Wunsch­ter­mi­ne ange­ben. „Manch­mal ist es sinn­voll, im Spam­fil­ter nach­zu­se­hen, wenn die Ant­wort nicht umge­hend ankommt.“ ver­rät die Erpro­bungs­stu­fen­ko­or­di­na­to­rin Iris Wal­ter schmun­zelnd und ergänzt: „Wir freu­en uns schon sehr auf unse­ren neu­en 5. Jahrgang!“

Infos zum Schul­be­ginn nach den Weihnachtsferien

Infos zum Schul­be­ginn nach den Weihnachtsferien

Lie­be Eltern des Gym­na­si­ums Hoch­dahl, lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,

ges­tern hat das Minis­te­ri­um die neue Schul­mail zum Unter­richts­start ins Jahr 2022 ver­öf­fent­licht. Aus die­sem Anlass wen­de ich mich heu­te an Sie und möch­te aber zu Beginn Ihnen, Ihren Fami­li­en und Euch, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler ein gesun­des Neu­es Jahr zu wünschen.

In der Schul­mail ist unter ande­rem fol­gen­de Rege­lung ent­hal­ten, auf die ich beson­ders hin­wei­sen möch­te:
Am Mon­tag, den 10.01.2022 müs­sen sich alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler, unab­hän­gig vom Impf- bzw. Gene­se­nen­sta­tus vor Unter­richts­be­ginn tes­ten las­sen. Das Minis­te­ri­um möch­te so früh­zei­tig Infek­tio­nen auf­de­cken und mög­li­che Infek­ti­ons­ket­ten unter­bre­chen. Die Test­pflicht erstreckt sich wei­ter­hin auf drei Tage in der Woche. Dabei blei­ben wir bei unse­rem Test­rhyth­mus: Mon­tag-Mitt­woch-Frei­tag. Bit­te beach­ten Sie, dass man sich nur durch die Vor­la­ge eines aktu­el­len Bür­ger­tests der Test­pflicht ent­zie­hen kann.

Im alten Jahr hat sich gezeigt, dass sich bis­her alle am Gym­na­si­um Hoch­dahl sehr umsich­tig und vor­sich­tig in der Pan­de­mie ver­hal­ten haben. Die Infek­ti­ons­zah­len an unse­rer Schu­le waren bis­her nie so hoch, dass weit­rei­chen­de Qua­ran­tä­ne­maß­nah­men den Unter­richt mas­siv ein­ge­schränkt hät­ten. Es waren bis­her nur ver­ein­zelt Klas­sen betrof­fen, deren Qua­ran­tä­ne­zei­ten rela­tiv über­schau­bar waren. Dafür möch­te ich mich herz­lich bei Ihnen bedan­ken und baue auch wei­ter­hin auf Ihre Umsicht.

Herz­li­che Grü­ße
Ricar­da Thöne 

kom­mis­sa­ri­sche Schulleiterin

Aus­zü­ge aus der Schul­mail vom 06.01.2022