Apfelernte am Gymnasium Hochdahl

Im September war es endlich soweit: Im Innenhof der Schule leuchteten reife Äpfel durch die Blätter der zwei jungen Apfelbäume, die wir in den vergangenen Jahren vom Naturschutzzentrum Bruchhausen geschenkt bekommen hatten.

Die Umwelt-AG, deren Mitglieder teilweise die Bäume schon mit gepflanzt hatten, ernteten die Äpfel und verarbeiteten sie zu Apfelmus. Dabei achteten die Schülerinnen und Schüler besonders darauf, dass nicht alle Äpfel eingesammelt wurden. Ein Teil der Ernte verblieb für die Wildvögel auf unserem Schulgelände, die im Winter gerne noch Apfelreste fressen.

Wir danken unserer engagierten Biologie-Kollegin Silke Jansen für den spannenden Einblick in die Aktivitäten der Umwelt-AG.